E-matic

Radfahren gegen den Wind, bergauf, mit oder ohne Gepäck - alles mit einem entspannten Lächeln. Kein Stress mit Displays, Modiwahl, Kabelsalat oder Schalten.
Die Nabe mit Automatikgetriebe sitzt im Hinterrad, sicher verbunden mit einer Kabel-Steckverbindung zum Akku. Dieser sitzt im speziell dafür angefertigten Gepäckträger.
Ein leichter Druck auf den eleganten Start-Stopp-Button und sie erhalten die Unterstützung, die sie sich wünschen, wenn Sie ins Pedal treten. Damit nicht genug - drei Hitzesensoren im Inneren der Antriebseinheit überprüfen die optimale Motorentemperatur. Kommt der Motor ins „schwitzen“, schaltet das System automatisch auf Kühlung.