SRAM.com  >  SRAM Mountain  >  Produkte  >  X01

SRAM X01 DH X-SYNC™-Kurbel

Die X01 DH-Kurbel mit X-SYNC™-Technologie ist auf ultimative DH-Performance in höchst anspruchsvollem Terrain ausgelegt. Die Carbon-Kurbel kombiniert Steifigkeit und Festigkeit mit einem extrem geringen Gewicht von weniger als 800 Gramm. Die bei Weltcups und Weltmeisterschaften bewährte Kurbel ist wie geschaffen für halsbrecherische Downhill-Rennen.

  • Carbon-Kurbel für DH-Rennen
  • Leichteste Carbon-Konstruktion ihrer Klasse
  • Pedale aus hochfestem Aluminium
  • Ein Kettenblatt aus CNC-gefrästem Aluminium 7075, 94 mm LKD, 30, 32, 34, 36 oder 38 Zähne
  • Kompatibel mit SRAM 1x™ 7- und 10-fach DH-Antrieben
Weitere Bilder

Bestimmte Versionen des auf dieser Seite aufgeführten Produkts sind nicht zum Kauf erhältlich und werden nur ab Werk an Fahrrädern montiert. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Händler.

Händler suchen Product Matrix

Spezifikationen

Specifications for SRAM X01 DH X-SYNC™-Kurbel

ArmmaterialSpider aus Carbon-Verbund/Aluminium
KettenblattmaterialAL-7075-T651
Reihenfolge740 g (mit Innenlager)
Erhältliche Armlängen165, 170 und 175 mm
FarbenRot und Schwarz
Übersetzungen30, 32, 34, 36, 38
RingeCNC-bearbeitete X-SYNC™-Kettenblätter
Bolzen6-mm-Inbusschrauben
KettenschutzOptionaler Kettenblattschutz aus Carbon
InnenlagerBB30, GXP
KettenempfehlungPC-XX1
Technology Highlight(s)BB30™, GXP™, X-SYNC™
Im Handel erhältlichMärz 2014

Technologien

BB30

Neben enormen Gewichtseinsparungen bedeutet dieses Innenlager einen geringen Q-Faktor, mehr Knöchelfreiheit, eine höhere Lebensdauer und eine stabilere Kurbelkonstruktion. 

Mehr...

GXP

Das Schmutzversiegelungsdesign von GXP verringert Reibung und Gewicht und erhöht die Lebensdauer – für ein besseres Feeling und eine höhere Leistung.

Mehr...

PressFit™

PressFit ist eine Variante der GXP-Innenlager mit außen liegenden Lagern. Es ist bis zu 40 Gramm leichter und lässt sich leichter montieren, da sich die Lagerschalen in den Rahmen pressen lassen und nicht eingedreht werden müssen. Die Länge und der Durchmesser des Tretlagers müssen nicht verändert werden.

Mehr...

Pressfit 30™

Hierbei handelt es sich um ein neues von SRAM entwickeltes Design. Es vereint alle Vorzüge der BB30- und Press-Fit-Innenlager in einem fantastischen Paket. Dieses Innenlager wurde für 30-mm-Tretlagerwellen entwickelt. Bei PressFit 30 besteht der wesentliche Unterschied in der Art, in der die Lager in den Rahmen eingepasst werden. Diese befinden sich in Nylon-Schalen, die in das Tretlagergehäuse des Rahmens gepresst werden. Das PressFit 30 verfügt über eine vormontierte Dichtung in den Schalen, um die Lagerlebensdauer noch weiter zu verlängern. Das Rahmentretlager muss über einen Innendurchmesser von 46 mm verfügen, um dieses System verwenden zu können. PressFit 30 für Rennräder benötigt ein 68 mm breites Gehäuse, PressFit 30 für MTB dagegen ein 73 mm breites Gehäuse. Vorteile: Immense Gewichtsersparnis, geringer Q-Faktor, mehr Knöchelfreiheit, ein robusteres Lager, eine steifere/festere Kurbel und eine einfachere Montage. Platz für Standrohre mit größerem Durchmesser für mehr Steifigkeit. Nachteile: Bislang keine.

Mehr...

X-SYNC™

X-SYNC™ 1X-Kettenblätter von SRAM sorgen für höchste Performance und Haltbarkeit. Die langen SRAM X-SYNC™-Zahnkanten greifen die Kette früher als traditionelle Zähne in Dreiecksform. Das scharfe und schmale Zahnprofil sowie die abgerundeten schrägen Kanten unterstützen die Kettenführung. Um auch bei schlammigem Terrain die bestmögliche Leistung zu bieten, verfügen die X-SYNC™-Kettenblätter über Vertiefungen zum Abtransport von Schmutz und Matsch für die inneren Kettenglieder und -rollen. Die in Deutschland hergestellten X-SYNC™-Kettenblätter sind ein wichtiger Bestandteil des 1X™-Antriebs von SRAM.

Mehr...


Service

Documents Available for SRAM X01 DH X-SYNC™-Kurbel

See more documents available for SRAM MTB products.


SRAM Warranty (2.19 MB, PDF)

EN, DE, ES, FR, IT, NL, PT, JA, ZH, PL, DA, CS, EL, RO, FI, SV, GA, BG, MT, SK, SL, HU, ET, LV, LT, KO, RU
28 Seiten Aktualisiert Juni 16, 2015

Video